Wandel des Journalismus in Osteuropa

Mit Insider-Blick von Media-Experten

Technische Innovationen, Digitalisierung sowie veränderte Informations- und Kommunikationsmuster stellen den modernen Journalismus vor neue Herausforderungen. In den letzten Jahren haben wir die neuen Tendenzen sowohl in der Mediengestaltung allgemein als auch in den Journalismuskonzepten beobachtet. Das Web 2.0 hat die klassische Rollenaufteilung zwischen Produzent und Rezipient zur Geschichte gemacht. Heute kann jeder ohne großen Aufwand und Vorkenntnisse in Blogs, durch Social-Media, in Foren oder über Youtube neue Medieninhalte generieren bzw. mit der Welt kommunizieren. Kann sich also heutzutage jeder als Journalist bezeichnen? Wo liegt der Unterschied zwischen professionellen Journalisten und ihren Hobby-Kollegen? Was zeichnet Journalismus innerhalb des postsowjetischen Raums aus?

Obwohl die aktuellen Trends in der Medienbranche generell in eine Richtung gehen, sind die landesspezifischen Differenzen deutlich erkennbar. Die Erklärungen dafür findet man meistens in der Geschichte eines Landes, die die Gegenwart geprägt und Auswirkung auf viele bedeutende Wandelprozesse, einschließlich Medien, hat. Continue reading