Der Journalist im Medienwandel

Dass der stetige Wandel unserer Zeit auch am Journalismus nicht reibungslos vorbei zieht, ist kaum mehr zu übersehen. Mit der wachsenden Selbstverständlichkeit digitaler Medien nagt das Print-Geschäft am hohlen Zahn. Verlage orientieren sich für alle Welt sichtbar am digitalen Markt, versuchen ihr Dasein zu retten, weiter zu wachsen und verwandeln sich zu multimedialen Mediengiganten. Kaum eine Zeitung hat sich nicht ein zweites Online-Standbein aufgebaut und versucht dieses – mehr oder weniger – als seriöse Informationsquelle zu gestalten. Doch wie sieht die Zukunft aus? Welche Bedeutung hat das schrumpfende Print-Geschäft für Journalisten, und insbesondere für solche, die es werden wollen? Schließlich bietet das Internet jedem Laien eine Plattform, um sich in die Öffentlichkeit zu begeben. Continue reading